Angebote zu "Hamburg" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Eyes on Paris: Paris im Fotobuch 1890 bis heute
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eyes on Paris: Paris im Fotobuch 1890 bis heute ab 49.9 € als gebundene Ausgabe: Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg Haus der Photographie/Deichtorhallen 2011/2012. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Hamburg-Alphabet
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ohne Schrift keine Stadt: Laden- und Werbeschilder prägen das Stadtbild, Fassadenbeschriftungen begegnen uns auf Schritt und Tritt. Als Visitenkarten der Geschäfte und Aushängeschilder im wahrsten Sinne des Wortes sind sie weithin sichtbar und dienen der Orientierung im Stadtraum. Hamburg-Alphabet archiviert, dokumentiert und ordnet Schilder und Beschriftungen von Hamburger Fassaden in reizvoller alphabetischer Strenge. Aus Neonröhren geschwungen, aus Stein gemeißelt, auf die Hauswand gemalt, sind manche der Schriften kunstvoll gestaltet und typografisch raffiniert, einige leichtfertig zusammengebastelt, andere grell und modisch. Viele zeigen Altersspuren oder sind schon gänzlich verblasst. Mal sachlich, mal witzig und mit vielen Hamburgtypischen Schriftzügen erzählt dieses Fotobuch Geschichten über Straßen und Stadtteile, über Typografie, den sich wandelnden Zeitgeschmack und die Veränderung des Stadtbilds. Hamburg-Alphabet ist Geschenkbuch, Hamburgensie und Designbuch in einem.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Hamburg-Alphabet
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ohne Schrift keine Stadt: Laden- und Werbeschilder prägen das Stadtbild, Fassadenbeschriftungen begegnen uns auf Schritt und Tritt. Als Visitenkarten der Geschäfte und Aushängeschilder im wahrsten Sinne des Wortes sind sie weithin sichtbar und dienen der Orientierung im Stadtraum. Hamburg-Alphabet archiviert, dokumentiert und ordnet Schilder und Beschriftungen von Hamburger Fassaden in reizvoller alphabetischer Strenge. Aus Neonröhren geschwungen, aus Stein gemeißelt, auf die Hauswand gemalt, sind manche der Schriften kunstvoll gestaltet und typografisch raffiniert, einige leichtfertig zusammengebastelt, andere grell und modisch. Viele zeigen Altersspuren oder sind schon gänzlich verblasst. Mal sachlich, mal witzig und mit vielen Hamburgtypischen Schriftzügen erzählt dieses Fotobuch Geschichten über Straßen und Stadtteile, über Typografie, den sich wandelnden Zeitgeschmack und die Veränderung des Stadtbilds. Hamburg-Alphabet ist Geschenkbuch, Hamburgensie und Designbuch in einem.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Wilde Zeiten
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter Zint ist eine Institution in Hamburg. Über zwei Millionen Fotos hat der rastlose Fotograf in den letzten fünfzig Jahren gemacht und war dabei stets mehr als nur Beobachter. Die Milieus seiner fotografischen Sujets kennt er genau, fast immer ist Zint Teil des Geschehens und drückt noch auf den Auslöser, wenn der Polizeiknüppel schon auf ihn niedersaust. Und bis heute ist er immer genau dann zur Stelle, wenn es gerade losgeht: Wenn bei Springer eine Bombe hochgeht, wenn in der Herbertstraße ein Herzinfarkt abgeholt wird, der Inhalt eines Wassereimers treffsicher auf dem Helm eines Polizisten landet oder unbekannte Musiker wie die Beatles und Jimi Hendrix die musikalische Weltbühne betreten. Die Authentizität seiner Fotos basiert dabei oft auf freundschaftlicher Beziehung. Ob zu John Lennon, "Wolli-Indienfahrer" oder zu Nina Hagen.Begleitet von Texten der Hamburger Schriftstellerin Tania Kibermanis, führt dieses Fotobuch den Betrachter zurück ins Hamburg der wilden 1960er bis tief hinein in die 1980er Jahre. Von den heute fast rührend harmlos anmutenden Sponti-Provokationen bis zu dem mit hohem persönlichen Einsatz geführten Kampf gegen den Abriss des Fischerdorfs Altenwerder oder gegen die AKW Brokdorf und Gorleben spannt es den Bogen und bannt den Geist von drei Jahrzehnten ins Bild: lange Haare und kurze Röcke, revolutionärer Mut und sanfter Widerstand, das freizügige Leben in den Kommunen und der unordentliche Kiezalltag, gegen den das Leben im Hamburg von heute sehr frischgewaschen und sauber erscheint.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Wilde Zeiten
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Günter Zint ist eine Institution in Hamburg. Über zwei Millionen Fotos hat der rastlose Fotograf in den letzten fünfzig Jahren gemacht und war dabei stets mehr als nur Beobachter. Die Milieus seiner fotografischen Sujets kennt er genau, fast immer ist Zint Teil des Geschehens und drückt noch auf den Auslöser, wenn der Polizeiknüppel schon auf ihn niedersaust. Und bis heute ist er immer genau dann zur Stelle, wenn es gerade losgeht: Wenn bei Springer eine Bombe hochgeht, wenn in der Herbertstraße ein Herzinfarkt abgeholt wird, der Inhalt eines Wassereimers treffsicher auf dem Helm eines Polizisten landet oder unbekannte Musiker wie die Beatles und Jimi Hendrix die musikalische Weltbühne betreten. Die Authentizität seiner Fotos basiert dabei oft auf freundschaftlicher Beziehung. Ob zu John Lennon, "Wolli-Indienfahrer" oder zu Nina Hagen.Begleitet von Texten der Hamburger Schriftstellerin Tania Kibermanis, führt dieses Fotobuch den Betrachter zurück ins Hamburg der wilden 1960er bis tief hinein in die 1980er Jahre. Von den heute fast rührend harmlos anmutenden Sponti-Provokationen bis zu dem mit hohem persönlichen Einsatz geführten Kampf gegen den Abriss des Fischerdorfs Altenwerder oder gegen die AKW Brokdorf und Gorleben spannt es den Bogen und bannt den Geist von drei Jahrzehnten ins Bild: lange Haare und kurze Röcke, revolutionärer Mut und sanfter Widerstand, das freizügige Leben in den Kommunen und der unordentliche Kiezalltag, gegen den das Leben im Hamburg von heute sehr frischgewaschen und sauber erscheint.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Lanzarote - Leben auf Lava
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Fotobuch zeigt die eindrucksvollsten Landschaften Lanzarotes sowie die hier lebenden Tiere und Pflanzen in einem Layout mit einem künstlerischen Anspruch. Die beiden Autoren, Ulrike Strecker und Horst Wilkens sind Biologen der Universität Hamburg. Während zahlreicher Aufenthalte haben sie sich ein großes Wissen über die dortige, ganz spezielle Tier- und Pflanzenwelt angeeignet. In diesem Buch wird der Kontrast zwischen der kargen Umwelt dieser Insel aus Lava und den daran angepassten Lebensformen dargestellt. Detailreiche Fotos zeigen häufige und seltene Tiere, wie z. B. Wiedehopf, bunte Schmetterlinge und Heuschrecken. Lanzarote entpuppt sich als ein Ort mit überwältigender Blütenpracht. Zum ersten Mal werden Fotos von der blinden und bleichen Tierwelt eines der größten Lavatunnel der Welt, dem unterirdischen Túnel de la Atlántida in den Jameos del Agua gezeigt. Jedes Foto wird von einem Kommentar begleitet.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Lanzarote - Leben auf Lava
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Fotobuch zeigt die eindrucksvollsten Landschaften Lanzarotes sowie die hier lebenden Tiere und Pflanzen in einem Layout mit einem künstlerischen Anspruch. Die beiden Autoren, Ulrike Strecker und Horst Wilkens sind Biologen der Universität Hamburg. Während zahlreicher Aufenthalte haben sie sich ein großes Wissen über die dortige, ganz spezielle Tier- und Pflanzenwelt angeeignet. In diesem Buch wird der Kontrast zwischen der kargen Umwelt dieser Insel aus Lava und den daran angepassten Lebensformen dargestellt. Detailreiche Fotos zeigen häufige und seltene Tiere, wie z. B. Wiedehopf, bunte Schmetterlinge und Heuschrecken. Lanzarote entpuppt sich als ein Ort mit überwältigender Blütenpracht. Zum ersten Mal werden Fotos von der blinden und bleichen Tierwelt eines der größten Lavatunnel der Welt, dem unterirdischen Túnel de la Atlántida in den Jameos del Agua gezeigt. Jedes Foto wird von einem Kommentar begleitet.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
an der Elbe
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg ist vom Elbufer geprägt - nicht nur in der Nähe des Hafens. Denn auch abseits der wirtschaftlich und touristisch bedeutsamen Orte formt das Ufergebiet entlang des Elbstroms das Bild der Stadt und ihrer Landschaft. Hans Meyer-Veden, seit über einem halben Jahrhundert Fotograf seiner Heimat Hamburg, hat sich dieser Übergangszone, einem Zwischenreich aus Natur und Zivilisation, immer wieder genähert und der Vielgestaltigkeit des Elbufers nachgespürt.Der Bildzyklus "An der Elbe" führt den Betrachter von St. Pauli über Ottensen, Övelgönne und die Elbvororte ans gegenüberliegende Ufer der Elbe ins Alte Land. Dabei treten die bekannten Abschnitte des Flusses, wie sie sich dem konventionellen Bildgedächtnis eingeprägt haben, in den Hintergrund oder zeigen sich in ungewohnter Perspektive. In den Mittelpunkt rücken dagegen Motive, die eingeübte topografische und ästhetische Wahrnehmungsmuster verändern - oft bis zum vollständigen Verlust der Orientierung: Die Elbe zeigt sich als stiller See, ihre Wasseroberfläche wie der Faltenwurf eines Seidentuchs, ein Gartentor als Reminiszenz an eine mediterrane Szene. Dieses Fotobuch ist keine rein sachliche Auseinandersetzung mit dem Fluss und seinem Ufer und doch eine fotografische Beschreibung seiner Realität - Ergebnis einer langsamen Aneignung und zeitloses Zeugnis einer Uferlandschaft von einem Meister des fotografischen Handwerks.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
an der Elbe
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg ist vom Elbufer geprägt - nicht nur in der Nähe des Hafens. Denn auch abseits der wirtschaftlich und touristisch bedeutsamen Orte formt das Ufergebiet entlang des Elbstroms das Bild der Stadt und ihrer Landschaft. Hans Meyer-Veden, seit über einem halben Jahrhundert Fotograf seiner Heimat Hamburg, hat sich dieser Übergangszone, einem Zwischenreich aus Natur und Zivilisation, immer wieder genähert und der Vielgestaltigkeit des Elbufers nachgespürt.Der Bildzyklus "An der Elbe" führt den Betrachter von St. Pauli über Ottensen, Övelgönne und die Elbvororte ans gegenüberliegende Ufer der Elbe ins Alte Land. Dabei treten die bekannten Abschnitte des Flusses, wie sie sich dem konventionellen Bildgedächtnis eingeprägt haben, in den Hintergrund oder zeigen sich in ungewohnter Perspektive. In den Mittelpunkt rücken dagegen Motive, die eingeübte topografische und ästhetische Wahrnehmungsmuster verändern - oft bis zum vollständigen Verlust der Orientierung: Die Elbe zeigt sich als stiller See, ihre Wasseroberfläche wie der Faltenwurf eines Seidentuchs, ein Gartentor als Reminiszenz an eine mediterrane Szene. Dieses Fotobuch ist keine rein sachliche Auseinandersetzung mit dem Fluss und seinem Ufer und doch eine fotografische Beschreibung seiner Realität - Ergebnis einer langsamen Aneignung und zeitloses Zeugnis einer Uferlandschaft von einem Meister des fotografischen Handwerks.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot